Mitte Juni - Anfang Oktober
1 - 2 Personen
ab 195€ / Person
leicht - anspruchsvoll
2 Tage

Klettern Sella Pass mit Bergführer

Klettern Sella Pass mit Bergführer, wo uns kurze Zustiege und schöne Touren erwarten. Wir haben für Sie die lohnensten Touren ausgesucht und in drei verschiedene Kategorien unterteil: leicht mittel und schwer. Übernachten werden wir auf der Valentinhütte. Es gibt noch viele andere Touren wo wir sie gerne beraten.
Der Sella Pass eignet sich auch hervoragend für einen Alpin Kletterkurs.

 

LEICHT

1. Tag

Treffpunkt mit Lukas oder Martin von Alpin-Pichler bei der Valentinihütte. Wir besteigen den 1. Sellaturm Südostwand Kostner (3+). Übernachtung auf der Valentinihütte. Aufstieg ca. 4 Stunden.

 

2. Tag

Heute steht mit der Kleinen Micheluzzi (4+) 300 hm am Piz Ciavazes (2.828 m), ein eindrucksvoll steiler Dolomitenklassiker, am Programm.

MITTEL

1. Tag

Treffpunkt mit Lukas oder Martin von Alpin-Pichler bei der Valentinihütte. Heute erklettern wir den dritten Sella Turm über die Vinatzer (5+) 330 hm.


2. Tag
Heute steht die Dimai Grohmannspitze (4) 550 hm am Programm.

 

ANSPUCHSVOLL

1. Tag

Treffpunkt mit Lukas oder Martin von Alpin-Pichler bei der Valentinihütte. Wir besteigen den Piz Ciavazes (2.828 m) über die Schubert Klettertour (6+) 300 hm.


2. Tag
Heute erklettern wir die Via Irma (7-) am Piz Ciavazes (2.828 m).


Preis für 1 Tag pro Person


€ 350,- für 1 Person

€ 195,- für 2 Personen p.P.


Preis für 2 Tage pro Person


€ 690,- für 1 Person

€ 390,- für 2 Personen p.P.

 

Voraussetzungen


Schwindelfreiheit

gute Kondition 300hm/Stunde
klettern im verlangten Schwierigkeitsgrad im Nachstieg
Passives Abseilen


Termin


Mitte Juni bis Anfang Oktober möglich


Unterkunft:
Valentinihütte oder in Wolknstein in einem Hotel Pension  (wird für Sie reserviert).


Im Preis inkludiert:
 Bergführerleistung und die benötigte Leihausrüstung (Klettergurt, Helm, Seil).


Im Preis nicht inkludiert: 
Übernachtung, Gepäcktransport und Ähnliches.


Wetterbericht:
http://www.provinz.bz.it/wetter/bergwetter.asp

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Der Bergführer kann aus Sicherheitsgründen nur 1 Person bei der Mittel- und Anspruchsvollen Tour führen. Bei der leichten Tour sind auch 2 Personen möglich.

jetzt anfragen!

Tourenbeschreibung PDF