Ortler Normalweg mit Bergführer Previous item Hintergrat mit Bergführer

Ortler 3905m den höchsten Berg Südtirols mit Bergführer besteigen

Der Ortler mit seiner weißen Kuppe ist schon von weiten zu sehen. Dieser Eisriese bildet eines der Wahrzeichen der Ostalpen. Die Dreierkette die man von Sulden aus sehen kann: Königspitze, Mt. Zebru und Ortler werden von den Bergsteigern auch die Männer von Sulden genannt.
Der leichteste Weg auf den Gipfel des Ortler führt über die Payerhütte.

1.Tag
Treffpunkt mit staatlich geprüften Bergführer Martin oder Lukas von Alpin-Pichler nach Absprache. Liftfahrt mit Langenstein-Bahn 2330m, Aufstieg zur Taberetta Hütte und weiter zur Payerhütte 3029m. 
Aufstieg 700hm – 2,5 Stunden Gehzeit

2.Tag
Zeitiger Aufbruch mit Stirnlampe. Nach ca. 1 Stunde Gratkletterei im II und III Schwierigkeitsgrad erreichen wir den Gletscher. Wir ziehen unsere Steigeisen an, steigen den steilen Gletscher empor, ca. 40 Grad, bis wir das Gipfelplateau erreichen. Der weitere Weg führt uns bei einigen Spalten vorbei bis wir auf den Gipfel des Ortlers stehen.
Abstieg  wie Aufstieg, zur Payerhütte, und weiter nach Sulden.
Aufstieg 1000hm – 4 Stunden Gehzeit
Abstieg 1600hm zum Lift –  5 Stunden Gehzeit,

Voraussetzung 

Gute Kondition
Schwindelfrei
Trittsicher
Steigeisenerfahrung

Tipp
Der Normalweg auf den Großglockner ist eine ideale Vorbereitungstour für den Ortler.

Termin   

Anfang Juni bis Anfang Oktober

Preis pro Person

1 Person      660,-€  
2 Personen 345,-€
3 Personen 255,-€

Im Preis inkludiert: 
OrganisationBergführerleistung und die benötigte Leihausrüstung(Steigeisen, Eispickel, Klettergurt, Helm).

Im Preis nicht inkludiert: 
Übernachtung, Lift, und Ähnliches
Zusatzkosten: ca. € 70 pro Person,-für Übernachtung und HP und Lift

Unterkunft: Payerhütte 

Ausrüstungsliste hier zum Downloaden.

Führung auf den Ortler über den Normalweg